Zum diesjährige Leiterwochenende trafen sich am 30. November alle Leiterinnen und Leiter des Stammes in der Mühle Wissel, um dort zwei Tage gemeisam zu verbringen. Auf dem Programm stand unter anderem die persönliche Weiterbildung in der Situation "ich als Leiter" und die Jahresplanung für 2008. Selbstverständlich sollten wir zusammen aber auch viel Spass haben...

Nach Bezug der Räumlichkeiten starteten wir am Freitagabend mit den Vorbereitungen zum Mehrgängigen Menü, was aus einer Vielzahl von griechischen Spezialitäten bestehen sollte. Somit gab es viel zu schälen und zu schnibbeln, womit wir dann auch einige Zeit beschäftigt waren.
Nach diesem grandiosen Abendessen drohten einige zwar zu platzen, aber es stand noch ein Programmpunkt an, die offizielle Lagereröffnung, bei der jeder von einen persönlichen Gegenstand vorstellen sollte, der ihn auf dem Weg zu Leiter-sein begleitet hat. Im Anschluss klang der Abend in gemütlicher Admosphäre aus.
Am Samstag und Sonntag standen die schon erwähnten Themen im Fordergrund, bei denen es teilweise heiß her ging. Es wurde viel Diskutiert und verhandelt, woraus aber schließlich jeder von uns ein positives Fazit ziehen konnte.
Neben der "Arbeit" führten wir aber auch unsere kulinarische Reise durch das schöne Griechenland fort, die uns weitere Gaumenfreuden erleben ließ.
Am Samstagabend gab es noch ein besonderes Special, bei dem die Neuleiter in einer lustigen Spielrunde zeigen mussten was ihnen steckt. Es hieß anhand des Einsatzes aller Sinne möglichst eindrucksvoll zu beweisen, dass sie dem Titel eines wahren Leiters würdig sind ;-)

ImageImage
ImageImage

Image

Image

ImageImage
ImageImage
ImageImage
ImageImage
ImageImage
ImageImage
ImageImage
ImageImage
ImageImage
Scroll to top