Pfingsten steht bei uns im Stamm für 4 Tage Lagerleben. So machten sich die Juffis am Freitagmittag auf den Weg zum Jugendzeltplatz "Birgeler Wald". Das ca. 9.000 qm große Gelände liegt inmitten eines dichten Fichtenwaldes am südlichen Zipfel des Naturparks Schwalm/Nette zwischen Wassenberg-Birgelen und Rosenthal. Auch die Wölflinge und Rover verbrachten ihr "PfiLa 2022" dort. Das Abendprogramm wurde mit einem stufenübergreifenden Grillabend eingeleitet. Anschließend ließ man den Abend bei Stockbrot über der Glut des Grills ausklingen.
Der Samstag startete für die Juffis mit einem Frühstück unter freiem Himmel. Frisch gestärkt ging es für den Juffitrupp  dann auf schmalen Wegen, Pfaden und auch Stegen durch den Birgeler Urwald "auf Streife".
Am Sonntag machten wir uns auf den Weg zur NABU-Naturschutzstation „Haus Wildenrath“. Dort konnten sich die Juffis bei spielerischen Aktionen mit der Flora und Fauna vor Ort vertraut machen. So wurde beispielsweise mit Keschern bewaffnet die Welt unterhalb der Wasseroberfläche des Teichs erforscht. Aber auch mit den auf dem Hof lebenden Tieren, darunter einige alte und seltene Haustierrassen, konnten wir auf Tuchfühlung gehen. Der restliche Tag stand zur freien Verfügung, den die Juffis nochmals dazu nutzten die nähere Umgebung des Geländes zu erkunden. Am Montagmittag kehrten alle, etwas erschöft, aber auch vollgepackt mit jede Menge neuer Erfahrungen nach Kempen zurück und wurden dort bereits von ihren Familien erwartet und begrüßt.

gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1

Scroll to top