Uebergabelager in Kalkar

Am Freitag haben wir uns am Kempener Bahnhof getroffen, um gemeinsam in das Übergabelager zu starten. Nach einer 2-stündigen Bahn- und Busfahrt wurden die Zelte aufgebaut. Dann gab es leckeres Geschnetzeltes mit Reis. Der Abend wurde in den jeweiligen Stufen verbraucht und die alten Stufenmitglieder wurden gebührlich verabschiedet.

Am Samstag ging es um 9:00 Uhr los mit einer Morgenrunde, wo im Anschluss die Stufenältesten übergeben wurden und zu ihren neuen Stufen gekommen sind. Währenddessen wurden ein paar Schlafsäcke von Kindern „gestohlen“. Nach einem ausgiebigen Frühstück musste im Rahmen eines Geländespiels das Rätsel um den Schlafsackdieb gelöst werden. Es gab mehrere Stationen, an denen Aufgaben gelöst werden mussten, um Hinweise auf den Dieb zu erhalten. Das hat allen sehr viel Spaß gemacht und hat den ganzen Tag gedauert. Zum Abendessen gab es Nudeln mit Bolognese. Das hat allen geschmeckt. Am Lagerfeuer hat uns der bunte Abend, für den jede Gruppe einen Programmpunkt vorbereitet hat, zum Lachen gebracht. Wir schauten uns u.a. einen Sketch und eine Modenschau an und spielten „Mülltonnencatchen“ und „Schlag den Leiter“. So ging der zweite Tag des Lagers am Lagerfeuer zu Ende.

Der Sonntag begann wieder um 9:00 Uhr mit einer Morgenrunde. Nach dem Frühstück bauten wir die Zelte ab und räumten den Platz auf. Der Programmpunkt für diesen Vormittag war „Leitertausch“. Die Leiter der Wölflinge planten Programm für die Pfadfinder, die Leiter der Jungpfadfinder für die Rover, die Leiter der Pfadfinder für die Wölflinge und die Leiter der Rover für die Jungpfadfinder. Die Wölflinge haben Eier über ihrem eignen Feuer gebraten, die Jungpfadfinder hatten Spaß an einer Vielzahl von Bewegungsspielen. Für die Pfadi`s war Karaoke geplant und die Rover haben Cross Golf gespielt. Um 14:30 Uhr traten wir den Rückweg an und kamen teils müde aber pünktlich am Bahnhof in Kempen an. So ging ein schönes gemeinsames Stammeslager zu Ende.

gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1   

aus den Stufen ..

Scroll to top