Am 27.01.2017 trafen wir Juffis uns, um ins Winterlager zu fahren. Dieses Mal ging es nach Altena im Sauerland. Ein paar von uns fuhren mit dem Auto und Gepäckanhänger, die anderen mit dem Zug. Das war natürlich ein besonderes Erlebnis. Wir mussten einige Male umsteigen, aber das war kein Problem. Als wir dann im Pfadfinderheim Altena angekommen waren, richteten wir uns häuslich ein, aßen zu Abend und spielten später noch ein Tablequiz. Am nächsten Morgen machten wir uns nach dem Frühstück auf zur Streife. Ein Teil unserer Route führte entlang des „Sauerland Höhenflug“ - Wanderwegs. Es war zwar kalt, aber sonnig und alle hatten Spaß. Besonders groß war die Freude, als wir ab 400m in den Schnee kamen. Er war bis zu 20 cm hoch und wir machten eine lange Pause um in ihm zu spielen. Als wir am Wixberg angekommen waren, war Halbzeit. Dort trafen wir die Leiter, die uns Erbsensuppe gemacht hatten. Auch die zweite Gruppe, die die Route gegenläufig ging, traf hier pünktlich ein. Als wir dann weiter gingen, war die Stimmung zwar wieder gut, aber dennoch freuten sich alle auf das warme Haus. Nach dem Abendessen legten Amelia, Johanna, Catharina, Paula und Simon ihr Jungpfadfinderversprechen ab. Als es dann spät wurde und wir fertig waren, hatte niemand mehr Lust auf den bunten Abend. Also beschlossen wir ihn in der nächsten Truppstunde nachzuholen. Nach einer kurzen Nacht packten wir die Taschen und fuhren wieder nach Hause, wo unsere Eltern schon auf uns warteten.

gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1  

aus den Stufen ..

Scroll to top