Pfadi Winterlager im SauerlandAm 9.1.2015 brachen wir, die Pfadis, am frühen Nachmittag auf unser Winterlager ins Sauerland auf. Wir hatten zwar keinen Stau, aber starken Regen. trotzdem schafften wir die Strecke in ca. zwei Stunden. Als wir in unserer gemütlichen Herberge ankamen begrüßte uns ein netter Herbergsvater und erzählte und viel über die Geschichte des Hauses.
Gegen Abend konnten wir nun endlich unsere Zimmer beziehen und hatten ein Wenig Freizeit. Nach dem Abendessen veranstalteten wir dann ein Chaosspiel, was vielen Freude bereitete.
Am nächsten Morgen war die Begeisterung groß da wir erfuhren, dass wir nach dem Frühstück einen Ausflug zur Attahöhle, Deutschlands größter Tropfsteinhöhle, unternehmen würden. Die Besichtigung der Höhle machte total viel Spaß.
Wieder zurück in der Herberge hatten wir die Möglichkeit an sportlichen Aktivitäten in der nebenan liegenden Turnhalle zu unternehmen oder unsere Freizeit anders zu gestalten. Nach draußen konnten wir leider aufgrund des starken Unwetters nicht. Nach dem Abendessen saßen wir dann noch sehr lange in einer Runde zusammen, bevor wir ins Bett gingen.
Am Sonntag war Putzen und Aufräumen angesagt. Wegen des starken Regens machten wir uns schon vormittags auf den Heimweg und erreichten gegen Mittag Kempen. Trotz allem war dies ein tolles und gelungenes Lager!

gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1  

Fotos: Jannik V., Laura B. und Matthias H.

aus den Stufen ..

Scroll to top