Zum ersten Leiterwochenenden-Zeltlager seit langer Zeit fuhren wir am 24. August in das Pfadfinderlager Brexbachtal gelegen am Fuße des Westerwalds, ca. 10 km nördlich von Koblenz.
In der Vergangenheit hatten die Leiterwochenenden immer am Jahresende in einem Haus stattgefunden, doch für 2012 hatte man sich dazu entschieden auch mal wieder im Kreise der Leiterrunde die Zelte aufzuschlagen und die Abende am Lagerfeuer zu verbringen.
Nach Ankunft im Brexbachtal bauten wir zwei Jurten auf, richteten die Lagerküche in der zum Zeltplatz zugehörigen Schutzhütte ein und besorgten Feuerholz aus der Umgebung um den ersten Abend wie geplant bei gutem Essen und Trinken zu verbringen.
Der Samstagmorgen begann im Tal sehr Wolkenverhangen, aber die warme Sonne löste den Dunst zunehmend auf, während wir entlang der alten Brexbachtal-Bahntrasse zum nahe gelegenen Kletterwald wanderten. Hier verbrachten wir den Vormittag bei unterschiedlich schwierigen Kletterpartien durch die Baumgipfel.
Mittags kehrten wir zurück zu  den Zelten, einige spielten Volleyball und andere wagten sich tatsächlich um des Spaßes Willen in die mehr als schweinekalte Brex.
Nach gegrilltem Allerlei zum Abendessen folgte noch eine grandiose Lagerolympiade bis tief in die Nacht.
Am Sonntag begann es noch während des Frühstücks an zu regnen und regnen und regnen, und regnete, bis wir mit dem ganzen nassen Zeltmaterial wieder Richtung Kempen unterwegs waren.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Fotos: Stefan Brüning & Jonas Spinczyk

 

aus den Stufen ..

Scroll to top