Die Roverrunde Kempen, fuhr im diesen Jahr ins Sauerland in das Dorf Assinghausen.

Am Freitag den 7.1.2011 ging es schneefrei in Kempen los.

Angekommen in Assinghausen die Überraschung, der Wirtschaftsweg der zu unserem Haus führte war vereist. Doch das Gepäck musste hoch. Das Haus war klein aber fein und gehörte dem DPSG Stamm Brilon. Als alles erkundet war, begann die Vorbereitung des  Abendessens, es gab Spaghetti Carbonara. Danach bezogen wird das Bettenlager im Obergeschoss und Andrea unsere Leiterin machte sich in ihrer „Besenkammer“ gemütlich. Danach machten wir uns es bei Bier und Cola im Gemeinschaftsraum mit Musik und einigen Spielen gemütlich. Es wurde viel gequatscht und manche blieben bis in die frühen Morgenstunden auf.

Am nächsten Morgen wurde lange geschlafen und nach einem ausgiebigen Brunch wurden die Spielsammlung ausprobiert und mehrere „Mensch  ärgere dich nicht“ Partien gespielt. Im Laufe des Tage  erkundeten einige die Umgebung und so verging der Tag bis am frühen Abend, unser Leiter Christian der Freitag verhindert war ankam. Nach einem leckeren Grillabend war das Highlight das Roverversprechen von Dennis und Tim.

Nach einer ebenfalls langen Nacht frühstückten wir ausgiebig und räumten auf was durch das kleine Haus nicht  so viel Arbeit war wie bei anderen Häusern. Nach einigen mit dem Gepäck die Auffahrt zu unserer Hütte runterzurutschen waren wir fertig und Abfahrtsbereit. Ein schönes Winterlager ging zu Ende.

 

aus den Stufen ..

Scroll to top